Nur für kurze Zeit: Lerne die besten Mac-Aufräum-Tipps zum halben Preis. Melde dich jetzt bei Udemy mit dem Gutschein-Code S4M7K12P an und schaue den kompletten Kurs für nur 10,-€!

Datenschutzerklärung

Ich nehme den Schutz deiner persönlichen Daten sehr ernst, genau so wie ich mir das für meine Daten von jemand anderem wünschen würde. D.h. ich gehe damit vertraulich um und halte mich mindestens an die gesetzlichen Datenschutzvorschriften.

Natürlich kannst du auf meine Seite auch ohne Angabe deiner personenbezogenen Daten (z.B. Name, Anschrift, Email-Adresse, usw.) zugreifen. Einige Dienste erfordern aber, dass du mir deine Daten freiwillig anvertraust, wie beispielsweise deinen Namen und Email-Adresse für den Newsletter.

Deine Daten geben ich nicht an Dritte weiter. Versprochen.

Danaben werden noch einige Daten automatisch erfasst, z.B. wieviele Besucher hier aufschlagen und von wo die so herkommen. Für diese Auswertungen benutze ich Google Analytics. Außerdem findest du vielleicht mal einen Facebook- oder Twitter-Button, die wiederum eigene Datenschutzerklärungen erfordern. Zu diesen Dingen sind folgen unten genauere Erklärungen.

Wenn du zu diesem Thema eine Frage hast, dann schick mir bitte eine Email. Danke für dein Vertrauen.

Björn

Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf meinen Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennst du an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”). Eine Übersicht der Auf Facebook findest du auch eine Übersicht zu den Plugins.

Wenn du meine Seite besuchst, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen deinem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass du mit deiner IP-Adresse meine Seite besucht hast. Wenn du den Facebook “Like-Button” anklicken während du in deinem Facebook-Account eingeloggt bist, kannst du die Inhalte meiner Seiten auf deinem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch meiner Seite deinem Benutzerkonto zuordnen.

Wie und was Facebook damit macht, dann kann nur Facebook direkt sagen. Falls dir das zu heikel ist, dann klicke bitte nicht den “Like-Button” oder logge dich aus Facebook aus.

Google Analytics

Ich benutze wie gesagt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet sog. “Cookies”. Das sind Textdateien, die auf deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über deine Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird deine IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In meinem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Browser-Einstellung auch verhindern.

Du kannst aber auch die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf deine Nutzung meiner Website bezogenen Daten (inkl. der IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google mit diesem Browser-Plugin verhindert.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1

Meine Seite nutzen Funktionen von Google +1. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google +1-Schaltfläche kannst du Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google +1-Schaltfläche erhalten du und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass du für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die du beim Klicken auf +1 angesehen haben. Deine +1 können als Hinweise zusammen mit deinem Profilnamen und Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in deinem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google zeichnet Informationen über deine +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für dich und andere zu verbessern.

Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigst du ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den du beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet hast. Die Identität deines Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die deine E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von dir verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von dir bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

Twitter

Hier sind auch Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.

Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion “Re-Tweet” werden die von dir besuchten Webseiten mit deinem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Ich weise darauf hin, dass ich als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter

Deine Datenschutzeinstellungen bei Twitter kannst du in deinen Konto-Einstellungen ändern.