Nur für kurze Zeit: Lerne die besten Mac-Aufräum-Tipps zum halben Preis. Melde dich jetzt bei Udemy mit dem Gutschein-Code S4M7K12P an und schaue den kompletten Kurs für nur 10,-€!

Mac-Festplatte aufräumen: Die besten Tipps zum Finder

Volle Mac-Festplatte? Die besten Finder-Tipps: Wie du am schnellsten aufräumst und mehr Speicherplatz & Ordnung schaffst.

Langsamer Mac durch volle Festplatte

Über meinen Mac

Irgendwann ist auch die größte Festplatte mal voll. Aber was nun? Die Warnung “Das Startvolume ist fast voll” solltest du durchaus ernst nehmen! Denn bleibt selbst dem Betriebssystem nicht mehr genügend Speicherplatz übrig, dann wird dein Mac spürbar langsamer oder verweigert komplett seinen Dienst. Also doch aufräumen.

Für diesen Zweck gibt es unzählige “Aufräum-Programme” (engl.: Cleaner), die quasi Ordnung auf Knopfdruck versprechen. Tatsächlich lässt sich aber nur ein geringer Teil automatisch aufräumen oder löschen, wie z.B. Zwischenspeicher von Programmen, Dubletten oder Protokolldateien. Den weitaus größten Teil des Platzes belegen nämlich Programme und mehr oder weniger gut versteckte Dateien im Benutzerordner. Was davon in den Papierkorb gehört, muss nun einmal ein Mensch entscheiden.

Selbst aufräumen und Geld sparen

Wer seinen Mac regelmäßig ausmistet und ausreichend Speicherplatz frei macht, hat deutlich länger Spaß mit seiner Hardware. Erstens wird ja dadurch das Verlangsamen und zweitens auch die Notwendigkeit für mehr Speicherplatz verhindert. Wer selbst aufräumt, spart also bares Geld! Zum Vergleich: eine 128GB größere SSD-Festplatte kostet bei Apple derzeit 250,-€ mehr als die standardmäßig verbaute Variante im MacBook Air.

Das wichtigste Werkzeug für einen aufgeräumten Mac, der Finder, ist glücklicherweise vorinstalliert:

Der Finder organisiert alle Ihre Dateien

Apple

Damit lässt sich wirklich in wenigen Minuten Ordnung schaffen und schnell Gigabytes an verstecktem Gerümpel löschen. Doch leider unterschätzen selbst erfahrene Mac-User den Finder oder benutzen ihn nicht optimal. Der Grund: viele Tricks und Handgriffe erschließen sich nicht von selbst. Man muss also zwangsläufig erst lernen, was, wo und wie damit aufgeräumt wird.

Die besten Aufräum-Tipps zusammengefasst

Nur für kurze Zeit: Lerne die besten Mac-Aufräum-Tipps zum halben Preis. Melde dich jetzt bei Udemy mit dem Gutschein-Code S4M7K12P an und schaue den kompletten Kurs für nur 10,-€!

Im Internet sind unzählige Anleitungen und Programme zum Thema “Mac aufräumen” verstreut. Manche davon funktionieren gut, manche weniger gut und manche Tipps (und Programme) sind sogar schädlich. Die wirksamsten und besten Tipps zum Aufräumen mit dem Finder habe ich im Mac-Aufräum-Kurs zusammengefasst. Dieser Kurs besteht aus kurzen Video-Lektionen, die du komplett an einem Abend schauen kannst.

Danach kannst du…

Wenn du z.B. beruflich mit dem Mac arbeitest oder einfach nicht stundenlang nach Lösungen suchen willst / kannst, dann ist der Kurs genau richtig für dich, ganz egal, ob du Einsteiger, Umsteiger oder langjähriger Mac-User bist.

Das sagen andere vom Kurs:

Gute Lösungsvorschläge Angeschaut, angewendet und 40GB Speicherplatz mehr!

Christian Stein

Löst ein Problem, das jeder Mac-Benutzer hat!

Mit Hilfe dieses Kurses kann jeder Mac-Benutzer in Zukunft seine Dateien in Ordnung halten!

Matthias Ernst Holzmann

Kurzweilig und hilfreich

Ein kurzer, knackiger Kurs mit vielen kleinen Tipps und Tweaks für den Alltag. Etliche Kniffe kannte ich noch nicht! Außerdem sehr motivierend, etwas mehr für die “Rechnerhygiene” zu tun!

Marc “Selec” Zimmermann

Viel Spaß & Erfolg beim Aufräumen :-)

comments powered by Disqus