Nur für kurze Zeit: Lerne die besten Mac-Aufräum-Tipps zum halben Preis. Melde dich jetzt bei Udemy mit dem Gutschein-Code S4M7K12P an und schaue den kompletten Kurs für nur 10,-€!

VPN-Fernzugriff zum EVK Lippstadt

“Herr Albers, komme ich eigentlich auch mit meinem Apple ins Krankenhaus-VPN?”

Ja.

Übersicht

Hier erfahren Sie, wie Sie als Arzt des Evangelischen Krankenhauses in Lippstadt den Fernzugriff auf Ihrem Mac selbst in Betrieb nehmen können. Diese einmalige Prozedur läuft grundsätzlich so ab:

  1. VPN-Einstellungen beschaffen
  2. VPN-Programm installieren und konfigurieren
  3. Remote-Desktop-Programm installieren und konfigurieren
  4. (Das war’s schon. Es gibt keinen 4. Schritt.)

Danach genügen wenige Mausklicks, um eine sichere Verbindung zum Krankenhaus aufzubauen und darüber zu arbeiten.

Achtung! Der ganze Spaß dauert ein paar Minuten. Falls Sie sich noch einen Kaffee holen möchten… jetzt wäre der richtige Zeitpunkt :-)

Beschaffung der VPN-Einstellungen

Ihre erste Amtshandlung: Steuern Sie mit Ihrem Lieblingsbrowser (Safari?) das Email-Portal des Krankenhauses an und geben Ihre Zugangsdaten ein.

(Vorher erscheint noch ein Sicherheitshinweis. Hier besteht aber keine Gefahr, da es sich nur um ein selbstsigniertes SSL-Zertifikat handelt. Nehmen Sie also die Meldung interessiert zur Kenntnis und klicken schnell auf “Fortfahren”).

Anschließend klicken Sie im Register Fernzugriff auf Installieren:

Datei mit VPN-Einstellungen laden

Dadurch landen Ihre persönlichen VPN-Einstellungen im Download-Ordner (Datei im Format “NACHNAME@mail.ev-krankenhaus.de.ovpn”).

VPN-Programm installieren & konfigurieren

Zum Aufbau eines sicheren VPN-Tunnels benötigen Sie noch einen sog. OpenVPN-Client für Mac OS X, wie z.B. tunnelblick (kostenlos) oder Viscosity ($9 mit 30-tägiger Testphase). Ich empfehle (und beschreibe) hier Visosity, weil es meiner Erfahrung nach etwas stabiler läuft als tunnelblick.

Zur Installation ziehen Sie das Programm einfach in den entsprechenden Ordner:

Installation von Viscosity

Danach starten Sie Viscosity aus dem Programme-Ordner und klicken sich durch die Begrüßungsmeldungen und Passwort-Abfragen. Oben in der Menü-Leiste sollte nun das Symbol von Viscosity erscheinen:

Viscosity-Symbol

(Ja, ich weiß. Mein Akku ist gleich leer.)

Zum Importieren Ihrer VPN-Einstellungen genügt ein Doppelklick auf Ihre zuvor geladenen VPN-Einstellungen im Download-Ordner. Ab jetzt sollten Sie sich mit dem Krankenhaus per VPN-Tunnel verbinden können (nur noch Benutzername und Passwort eingeben):

VPN-Tunnel verbinden

Fast geschafft.

Remote Desktop installieren & konfigurieren

Ihr Fernzugriff funktioniert im Grunde nach diesem Prinzip: Sie greifen aus der Ferne auf einen Windows-Server im Krankenhaus zu, auf dem alle benötigten Programme für Ihre Arbeit installiert sind. Letztendlich benötigen Sie dadurch nur ein Programm zur Kontaktaufnahme mit o.g. Server via “Remote Desktop Verbindung”.

Der einfachste Weg führt über den App-Store. Suchen Sie dort nach “Remote Desktop” und installieren den offiziellen Remote Desktop Client von Microsoft:

Remote Desktop im App-Store

Dann starten Sie Remote Desktop aus dem Programme-Ordner. Fügen Sie einen neuen Eintrag hinzu und geben den Verbindungs- und Rechnernamen (jeweils “evkh”) sowie Ihre persönlichen Zugangsdaten ein:

Neue RDP-Verbindung

Achtung! Geben Sie im Feld User name auch die Domain ev-kr.de im Format “ev-kr.de\BENUTZERNAME” an, sonst schlägt die Anmeldung fehl!

Geschafft. Herzlichen Glückwunsch!

Benutzung

Verbinden Sie sich zuerst über den VPN-Tunnel mit dem Krankenhaus. Anschließend starten Sie Remote Desktop und klicken auf die Verbindung “evkh”. Nicht vergessen: Nach der Arbeit wieder den VPN-Tunnel trennen!

Feedback

Sind Probleme aufgetreten oder haben Sie Verbesserungsvorschläge zur Anleitung? Bitte sprechen Sie mich direkt an (oder schreiben einfach eine Email). Danke!

comments powered by Disqus